(Das linke Bild befindet sich in der Pfarrkirche St.Vinzenz in Graz und zeigt  den Hl. Vinzenz von Paul in Tischgemeinschaft mit den Armen

das rechte Bild zeigt den Gründer der Vinzenzgemeinschaften, Frédéric Ozanam, ca. um 1840 bei einem Krankenbesuch)

Die Vinzenzgemeinschaften sind Vereine für Jung und Alt. Sie kümmern sich um
Mitmenschen
 in einer Gemeinde oder Pfarre, die in Not geraten sind, oder sonst 
Hilfe brauchen. Dabei arbeiten sie mit den bestehenden Einrichtungen wie 
Pfarre, Hilfswerk, Caritas, Rotes Kreuz, Sozialamt u.a. zusammen

Die MitarbeiterInnen arbeiten ehrenamtlich. 
Dadurch kommen die Spenden ausschließlich den Hilfebedürftigen zu.

Mit rund 800.000 Mitgliedern und 1,3 Millionnen Freiwilligen sind die Vinzenzgemeinschaften 
die größte ehrenamtliche Laienorganisation der Welt! 
In Österreich bestehen 160 Vinzenzgemeinschaften mit rund 2.700 Mitgliedern. 
Der Dachverband von Österreich ist der HAUPTRAT.

 

 

Copyright 2017 vinzenzgemeinschaften-hauptrat.at. Alle Rechte vorbehalten